Bienenschwarm melden

Wie alle Lebewesen möchten sich auch unsere Honigbienen vermehren und verbreiten. Wenn es im späteren Frühjahr Sommer eng wird im Bienenvolk und das Wetter warm und sonnig ist, verlässt ein großer Teil der Bienen zusammen mit der bisherigen Königin den Bienenstock: Die Bienen schwärmen.
Zehntausende Bienen mit lautem Brausen in der Luft stellen ein beeindruckendes Naturschauspiel dar. Der Schwarm lässt sich meist nach kurzer Zeit mit der Königin in der Mitte in einem Baum, Strauch, an einer Dachrinne oder anderen möglichen und unmöglichen Stellen als „Schwarmtraube“ nieder. Während die „Scout-Bienen“ jetzt nach einer neuen geeigneten Behausung schauen, wartet der Schwarm über Stunden, teilweise aber auch zwei Tage lang auf die Erfolgsmeldung der Scouts. Dann macht sich der Schwarm auf den Weg ins neue zu Hause.
Imkerinnen und Imker versuchen meist. das Schwärmen zu verhindern, da nicht betreute Bienenvölker in unseren Breiten in der Regel zugrund gehen. Nicht immer lassen sich Schwärme vermeiden, um so wichtiger ist es, dass Bienenschwärme möglichst bald eingefangen und in die Obhut eines Imkers gebracht werden.

Gerne helfen Imker unseres Vereins beim Einfangen eines Bienenschwarms. Wenn Sie einen Bienenschwarm entdecken, bitte rufen Sie uns an:
Gerd Götz
Tel.: 09723/9054175
Handy: 0152 08766178